Raffstore außen

So unterschiedlich heute die Fenster und Fassaden gestaltet sind, so vielfältig sind unsere Raffstoremodelle. Je nach Type können wir sie an die jeweilige Bausituation anpassen. Sie zeichnen sich nicht nur als der effizienteste Sonnenschutz an der Fassade aus, sondern regeln zusätzlich das Tageslicht, fungieren als Sicht- und Blendschutz und unterstützen die Energieeffizienz des Gebäudes. Raffstoren regeln – automatisch gesteuert – das Klima im Gebäude. Die Lamellen reflektieren die Sonnenstrahlen und verhindern das Aufheizen des Raumes. Damit kann viel Kühlenergie gespart werden bzw. auf eine Klimatisierung gänzlich verzichtet werden.

WAREMA Außenraffstoren

In unserem großen Schauraum am Hietzinger Kai in Wien sind wir in der Lage, Ihnen nahezu alle Modelle von WAREMA und ROMA, den führenden Herstellern Europas zu präsentieren. Sie finden bei uns von der einfachen Außenjalousie, dem Standardraffstore über Vorbauraffstoren, Fassadenraffstoren, Schrägraffstoren hin bis zu Metallsystem-Raffstore oder windstabilen Raffstoren alle gängigen Varianten.

Raffstore

Die unterschiedlichen Bauarten können mit Flachlamellen oder randgebördelten Lamellen in Z-Form oder S-Form ausgerüstet werden. Natürlich gibt es auch Lamellen mit speziellen Dichtlippen für den Einsatz als Verdunkelungsraffstore. Daneben beeinflusst die Art der seitlichen Lamellenführung noch das Fassadendesign und die Windstabilität. Als Antrieb empfehlen wir heute standardmäßig den Motor, da er die Voraussetzung für einen effizienten und komfortabel einsetzbaren Sonnenschutz ist. Für Jalousien und kleinere Flächen ist natürlich auch weiterhin der Einsatz von Kurbelgetriebe oder Endlosschnurzug möglich.

Design – zeitlos schön

Die COMFORT & DESIGN LAMELLE überzeugt durch die neuartige Formensprache. Sie passt mit ihren klaren Linien perfekt zur modernen Architektur. Im geschlossenen Zustand werden die Raffstoren zum eleganten Blickfang an der Fassade. Hinter der eleganten Optik verbergen sich neue herausragende Funktionen.

Raffstore Roma CDL

Der führende deutsche Markenhersteller ROMA hat den Raffstore völlig neu gedacht. Wir haben uns in Tirol ganz intensiv mit dieser neuen Technik befasst und sind begeistert. Hier wurden in einem völlig neuartigen Raffstoren-System Comfort und Design vereinigt.

Sonnenschutz und Lichtlenkung funktionieren perfekt und gleichzeitig bietet die sogenannte ROMA CDL eine Geschlossenheit, wie man sie nur vom Rollladen kennt und bietet damit perfekten Sichtschutz.

Diese innovative Technik, mit ihren exzentrischen Lamellenstanzungen setzt im geschlossenen Zustand völlig neue gestalterische Akzente, die Architekten und Planer begeistert.

 

Raffstoren Roma
Die Innovation in Komfort und Design

Eine Weltneuheit. Made in Germany. Tageslicht lenken oder dämpfen – Nachts Ihre Privatsphäre schützen.

Diese Neuentwicklung wurde im Jänner auf der BAU-Messe in München präsentiert und stieß in der Sonnenschutzwelt auf ein gewaltiges Echo. Es ist nicht übertrieben, wenn ROMA behauptet, den Raffstore neu erdacht zu haben.

Die neue Comfort- und Design-Lamelle hebt sich von den bestehenden Produkten in Funktion und Design gravierend ab. Der konstruktive Neuansatz dieses Systems eröffnet neue Einsatzmöglichkeiten und ungeahnte Möglichkeiten.

 

Tageslicht regeln

Mit modernen Raffstoren lässt sich das Tageslicht lenken oder dämpfen und bietet für jede Tätigkeit im Raum höchsten Tageslichtkomfort. Störendes direktes Licht am Bildschirmarbeitsplatz wird ebenso vermieden, wie sommerliche Überhitzung im Raum. Die Windstabilität wurde wesentlich erhöht und damit muss der Behang nicht schon beim ersten Windstoß hochgefahren werden.

Privatsphäre schützen

Überdeckende Lamellen und spezielle Führungsschienen sorgen für Blickdichtheit und schützen sogar am Abend in hellerleuchteten Räumen vor neugierigen Blicken. Eine integrierte Hochschiebesicherung wirkt einbruchshemmend.